Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
21.06.2010 / Sport / Seite 13

Schnell rein und schnell raus

Wann ist Schluß mit dem Humbug? Das Warten auf die soziale Revolution in Gruppe D

Jan Off
Vierter Siebter Neunzehnhundertachtundneunzig: Die deutsche Fußball-WM-Mannschaft verliert ihr Viertelfinale gegen Kroatien mit 0: 3 – keine drei Monate später wird Helmut Kohl, der doch stets den Eindruck erweckt hatte, er würde noch regieren, wenn die Menschheit längst ausgestorben sei, per Stimmzettel in die Futtermittelherstellung der Geschichte entsorgt. Dreiundzwanzigster Sechster Zweitausendundzehn: Deutschland scheidet zum ersten Mal nach der Vorrunde aus – noch am selben Tag erwachen 62 Millionen Wahlberechtigte kollektiv aus der Fernsehstarre und tragen die soziale Revolution auf die Straße.

Sicher, noch fehlt der letzte, der entscheidende Niederschlag. Aber die Voraussetzungen können nicht anders als famos bezeichnet werden. Und wem ist das zu verdanken? Richtig, dem Autor dieser Zeilen, der von Montag bis Freitag nichts anderes getan hat, als auf den Knien durch die Wohnung zu rutschen, um den Segen des Allerhöchsten für die serbi...

Artikel-Länge: 3530 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €