Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
19.06.2010 / Schwerpunkt / Seite 3

Eine Ikone

Black Panther, Kommunistische Partei und Kritische Theorie: Am Sonntag läuft ein Film über Angela Davis in Berlin – in ihrer Anwesenheit

Reinhard Jellen
Anfang der 70er wurde die sozialistische Bürgerrechtlerin Angela Davis zur Ikone der Black-Power-Bewegung. Die Philosophiedozentin befand sich in höchster Lebensgefahr, erst wurde sie vom FBI als »einer der zehn gefährlichsten Verbrecher der USA« gejagt, schließlich verhaftet und im kalifornischen Knast eingesperrt, wo ihr aufgrund einer manipulierten Anklage die Todesstrafe drohte. Für ihre Freilassung entwickelte sich eine weltweite Solidaritätskampagne, auch in den realsozialistischen Staaten, besonders in der DDR, aus der Hunderttausende Protestbriefe in die USA geschickt wurden.Schwarze Stars wie Aretha Franklin, Quincy Jones oder Sammy Davis jr. gaben Solidaritätskonzerte. 1972 wurde Davis in allen Punkten freigesprochen. Auf ihrer anschließenden Reise durch die freiheitlichen Länder des Ostblocks wurde sie frenetisch gefeiert.

Am Sonntag tritt Angela Davis im Berliner Kino Hackesche Höfe auf, wo »Portrait of a Revolutionary«, Yolande DuLuarts Film...

Artikel-Länge: 5297 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €