5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.06.2010 / Feuilleton / Seite 12

Neue Prioritäten

Kreuzberger Notizen

Eike Stedefeldt
Der lange Holzbaldachin schützt die Fundamente jener Gebäude, die einst Machtzentralen der Nazis beherbergten, sowie Tafeln mit Fotos, Faksimiles und Texten. Auf dem Areal zwischen Anhalter, Wilhelm- und Prinz-Albrecht-Straße (seit 1953 Niederkirchnerstraße) residierte der ›Reichsführer SS‹, hier hatten der Sicherheitsdienst der SS und die Gestapo ihren Sitz, daraus wurde nach der Fusion mit der Kripo am 27. September 1939 das Reichssicherheitshauptamt. An diesem Ort wurden die Pläne zur ›Endlösung‹, zur Vernichtung von polnischer Intelligenz und innerer Opposition, zur Zwangsarbeiterrekrutierung erarbeitet und ihre Ausführung optimiert.«

Neun Jahre ist der Bericht aus der provisorischen Gedenkstätte alt, worin ich zitierte: »›Der Internationale Beirat beobachtet die krisenhafte Entwicklung des Bauvorhabens der Stiftung Topographie des Terrors weiterhin mit großer Besorgnis‹, beklagt eine Erklärung vom 11. Juni 2...

Artikel-Länge: 5372 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €