07.06.2010 / Ansichten / Seite 8

Mordauftraggeber des Tages: Barack Obama

Vor dem Hintergrund der weltweiten Empörung über den mörderischen Piratenakt und das Massaker an Aktivisten der Hilfsflotte für Gaza ist die Nachricht über umfassende Verletzungen des Völkerrechts durch die USA mit tödlichen Folgen für Hunderte unbeteiligte Zivilisten untergegangen. Laut US-Medienbrichten wurde auf Befehl von US-Präsident und Friedensnobelpreisträger Barack Obama der Einsatz von verdeckt operierenden Killer-Einheiten der US-Spezialtruppen stark ausgeweitet. Zugleich will das Pentagon in den nächsten fünf Jahren zusätzliche 100 Milliarden Dollar für die Durchführung von Obamas Mordaufträgen zur Verfügung stellen. Und dabei ...

Artikel-Länge: 2032 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe