1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
29.05.2010 / Ausland / Seite 6

Privileg der Konzerne

Erinnerungen an John Africa: Die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko hat System

Mumia Abu-Jamal
Nach der Havarie des Bohrturms im Golf von Mexiko strömen seit Wochen aus einem Leck am Meeresgrund Unmengen von Rohöl aus. Das ungeheure Geschehen führt uns als eine Art Paradebeispiel die Segnungen der Ölindustrie vor Augen. Seit dem Tankerunglück um die »Exxon Valdez« 1989 vor der Küste Alaskas haben wir nicht mehr eine solche Katastrophe erlebt.

Die Ereignisse riefen Erinnerungen an die Worte John Africas wach. Der Gründer der Organisation MOVE in Philadelphia schrieb 1978 nach einem brutalen Polizeiüberfall auf das Haus der Kommune einen fünfzehnseitigen offenen Brief, in dem er sehr pointiert seiner Empörung Ausdruck verlieh. Diese richtete sich aber nicht gegen die erlebte Razzia, sondern gegen die Zerstörung der Natur durch Konzerne und Staat.

Zu Beginn seines Briefes schrieb Africa: »Gerichte sind Werkzeuge der industriellen Pest. Sie gewähren den großen Geschäftemachern das Privileg, unsere Erde zu vergiften. Auch unser Wasser, so klar und ver...



Artikel-Länge: 4035 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €