Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
27.05.2010 / Schwerpunkt / Seite 3

Erklärung von Barbara Chrapek

Aus der Rede der Bezirksverordneten am 29. April

In jüngster Zeit wurde viel über mich geredet – aber nicht mit mir. In der BVV-Sitzung vom 17. Dezember 2009 erfolgte durch den Fraktionsvorsitzenden der SAG nochmals das Angebot, in die Fraktion zu kommen und offen und ehrlich über die Dinge zu sprechen, die jetzt im Raum stehen. Gekommen ist niemand. Stattdessen werden meine, bereits 2007 bekannt gewordenen Kontakte zur Staatssicherheit, zum Vorwand für eine öffentliche Kampagne aus politischen oder anders gelagerten Motiven, unter Mitwirkung einschlägiger Medien genommen. In einem Konstrukt aus Halbwahrheiten, Unwahrheiten und Weglassen entscheidender Sachverhalte soll offensichtlich der Eindruck erweckt werden...

Artikel-Länge: 2126 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €