Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2019, Nr. 168
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
26.05.2010 / Ausland / Seite 7

Eliteeinheit kontra Maoistenguerilla

Peru: Militär plant Schlag gegen Sendero-Luminoso-Rebellen

Ángel Páez (IPS), Lima
Die peruanischen Streitkräfte bereiten mit Unterstützung der israelischen Sicherheitsfirma »Global C. S. T.« offenbar einen Kampfeinsatz gegen die letzten verbliebenen Rebellen des »Sendero Luminoso« (Leuchtender Pfad) vor. Wie aus Militärkreisen in der vergangenen Woche durchsickerte, wurden bereits Eliteeinheiten gebildet, das Geheimdienst- und Sicherheitssystem modernisiert und Nachtsichtgeräte angeschafft. Auch sollen neue Mi-17-Transport- und Mi-25-Kampfhubschrauber angeschafft werden. Der Krieg, so war zu erfahren, »geht nun definitiv in eine neue Phase«.

Global C.S.T. mit Sitz im israelischen Petaj Tikva sei mit der strategischen Planung der Operation befaßt, hieß es. Geführt wird das Unternehmen von dem ehemaligen israelischen Brigadegeneral Israel Ziv, der Kolumbien und Georgien zu seinen Kunden zählt.

Eine größere Gruppe der maoistischen Guerilla, die sich vor 30 Jahren mit dem erklärten Ziel der Machübernahme erhoben hatte, konzentriert sich ...



Artikel-Länge: 3619 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €