Gegründet 1947 Freitag, 6. Dezember 2019, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
26.05.2010 / Ratgeber / Seite 14

Hundehalter: Nur jeder zweite ist versichert

Zwischen 30000 und 50000 Bißverletzungen von Hunden werden jedes Jahr in deutschen Arztpraxen behandelt. Das hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) herausgefunden. Eine mutmaßlich hohe Dunkelziffer ist dabei noch gar nicht berücksichtigt.

Wer gebissen wurde, kann nur noch hoffen, daß die Wunde komplikationslos verheilt – und der Besitzer des Angreifers eine Hundehalter-Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat, die für Schmerzensgeld- und Schadenersatzansprüche des Opfers aufkommt. Aber nur für etwa jeden zweiten Hund in Deutschland haben deren Besitzer eine solche Versicherung, wird Dr. Errit Schlossberger, Geschäftsführer des Verbraucher- und Finanzportals FinanceScout24, in dessen Pressemitteilung zitiert. Das ist grob fahrlässig, da auch kleine Hunde große Schäden verursachen können, etwa auf der Straße einen kostspieli...

Artikel-Länge: 2699 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €