Gegründet 1947 Dienstag, 14. Juli 2020, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben
15.05.2010 / Inland / Seite 2

»Ja, ich bin der Mann mit dem DDR-Fähnchen!«

Report Mainz mißbrauchte eine Politsatire der PARTEI zur Hetze gegen die nordrhein-westfälische Linkspartei. Ein Gespräch mit Günther Jansen

Gitta Düperthal
Günther Jansen ist Satiriker und Mitglied der PARTEI (Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative). Seine Polit-Satire wurde bei Report Mainz mißbraucht, um die Partei Die Linke NRW vorzuführen.

Reporter des Politikmagazins Report Mainz (SWR) haben am vergangenen Montag in einem Beitrag frisch gewählten Abgeordneten der nordrhein-westfälischen Linkspartei nachgestellt und sie aggressiv bedrängt. Auch Sie spielten in der Sendung eine Rolle ...

… diese Art von Journalismus ist grundsätzlich zu verdammen und hat mit Aufklärung nichts zu tun. Man will eine Meinung aufdrücken, Stimmungen anheizen, diffamieren. Zu diesem Zweck nimmt man wahllos Bilder auf und setzt sie zielorientiert ein.

In der Sendung wurde eine Szene mehrfach wiederholt: Sie schwenken die DDR-Fahne und singen das Lied »Die Partei, die Partei, die hat immer recht«.

Ja, ich bin in der Tat der Mann mit dem DDR-Fähnchen! Die Reporter haben...

Artikel-Länge: 4417 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €