Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
10.05.2010 / Abgeschrieben / Seite 8

Unfaires Abkommen

Auszüge aus der Rede des brasilianischen Außenministers Celso Amorim auf der New Yorker NPT-Konferenz am 3.Mai 2010:

Der Vertrag über die Nichtweiterverbreitung von Atomwaffen (NPT) ist ein seinem Wesen nach unfaires Abkommen, das die Welt in Besitzende und Nichtbesitzende teilt. Es ist ein Ausdruck der Ungleichgewichte des internationalen Systems. Es entstammt einer Zeit, in der militärische Macht, ganz besonders Atombomben, die wichtigste, wenn nicht sogar die einzige Quelle von Ansehen und politischer Macht war. Die äußerst unglückliche Übereinstimmung der ständigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrats mit den vom NPT anerkannten fünf Atomwaffenstaaten verstärkt den Eindruck, daß Atomwaffen ein Mittel sind, politische Vorrangstellung zu erreichen. (...)

Brasilien ist überzeugt, daß die beste Garantie gegen eine Weiterverbreitung in der totalen Ausschaltung atomarer Waffen besteht. So lange, wie einige Staaten Atomwaffen besitzen, werden andere Staaten i...


Artikel-Länge: 3618 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €