Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
10.05.2010 / Ansichten / Seite 8

Sieger der Geschichte?

Moskau 65 Jahre nach dem Triumph

Werner Pirker
Die Feiern zum 65. Jahrestag des Sieges der Roten Armee über die Naziwehrmacht haben in Rußland erneut eine Diskussion über die Rolle Stalins ausgelöst. Während der Moskauer Bürgermeister Juri Luschkow den herausragenden Beitrag des Generalissimus bei der Zerschlagung des deutschen Faschismus gewürdigt wissen wollte, verwies Präsident Dmitri Medwedew auf den »totalitären Charakter« des von Stalin repräsentierten Systems. Die vielen Stalin-Bilder zur Feier des Sieges bewiesen indes, daß das sowjetische Narrativ vom Großen Vaterländischen Krieg unter der weisen Führung des Genossen Stalin nach wie vor das Geschichtsbewußtsein der Menschen in Rußland prägt – und das nicht nur an der Basis, sondern auch unter den Funktionären des postkommunistischen Regimes.

Als im August 1991 die liberale Konterrevolution über die KPdSU und im Oktober 1993 über die Reste der Sowjetmacht hinwegfegte, schien Rußland in die Geschichtslosigkeit zu versinken. Nationalnihil...

Artikel-Länge: 3253 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €