Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
10.05.2010 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

Anonyma – Eine Frau in Berlin (½)

Das Buch der Anonyma hat seine Geschichte, so wie die Geschehnisse ihre Geschichte haben. Nina Hoss versucht wenigstens im immer noch trüben deutschen Fernsehen so etwas wie auch inhaltliche, historische Qualität durchzusetzen. Und Regisseur Max Färberböck ist auch nicht ganz blöd. Andererseits aber – um kurz grundsätzlich zu werden – zeigt der Hype um Dominik Grafs Russenmafiaepos »Im Angesicht des Verbrechens«, daß ausgerechnet im deutschen Feuilleton der Chauvinismus regiert. Denn das Ding von Graf ist nicht schlecht; es ist aber – und das müßte doch zuerst gesagt werden – auch nicht hervorragend: In dem Sinne, daß doch alle Kunst nicht erst seit gestern Weltkunst ist. Für deutsche Verhältnisse Weltniveau – so was ist einfach Nonsens. Wenn der Kapitalismus etwas Gutes hat, dann, daß man sich nicht mi...

Artikel-Länge: 2743 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €