Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
06.05.2010 / Feuilleton / Seite 12

Nicht einverstanden

Sechs verbrannte Militärkleinbusse und die Traditionspflege der Bundeswehr. Vor 30 Jahren wurde gegen ein Rekrutengelöbnis im Bremer Weserstadion protestiert

Markus Mohr
Vor 30 Jahren verglühten in den frühen Abendstunden des 6. Mai auf dem Bremer Osterdeich sechs leere Bundeswehrkleinbusse. Sie fielen einer für alle Beteiligten überraschenden Randale zum Opfer, an der sich »7000 Jugendliche« beteiligten, wie die Bild-Zeitung anschließend zu berichten wußte. Diese Randale resultierte aus den Protesten gegen das zentrale Rekrutengelöbnis der Bundeswehr im Bremer Weserstadion. Mit Fackeln, Blasmusik und großem Zapfenstreich beging man in der Stadt das 25jährige Jubiläum des Beitritts der BRD zur ­NATO. Als prominente Festredner sollten Verteidigungsminister Hans Apel, der Bremer Bürgermeister Hans Koschnik sowie der ehemalige Nazi und amtierende Bundespräsident Karl Carstens 1200 Soldaten der 32 Panzergrenadierbrigade Schwanewede auf kommende schwere Zeiten einschwören.

Die Assoziationsketten des Bremer Spektakels zum Faschismus waren offenkundig. Doch das bombastische militaristische Zeremoniell mißlang gründlich: Die für...

Artikel-Länge: 7244 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!