Gegründet 1947 Dienstag, 26. März 2019, Nr. 72
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
05.05.2010 / Inland / Seite 5

Bock als Gärtner

Ehemaliger Arbeitsminister Walter Riester wird Schirmherr für neue IG-Metall-Kampagne gegen Leiharbeit. Keine konkreten Aktionen geplant

Johannes Schulten und Lukas Wolf
Unter dem Motto »Gleiche Arbeit – Gleiches Geld« stellte die IG Metall am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Berlin ihre am 1. Mai gestartete Kampagne gegen die zunehmende Ausdehnung der Leiharbeit vor. Mit aktuell fast 670000 Betroffenen habe sich diese inzwischen in allen gesellschaftlichen Schichten, unabhängig vom Bildungsgrad, ausgebreitet, stellte der zweite Vorsitzende der IG Metall, Detlef Wetzel, fest. Daher sei es notwendig, ein Bündnis zu schließen, daß weit über die gewerkschaftlichen Strukturen hinausgehe. An die Bundesregierung gerichtet, forderte er, die EU-Richtlinie für Leiharbeit »sofort und unverzüglich in deutsches Recht« umzusetzen. Nur so könnten gleiche Arbeitsbedingungen für Zeitarbeiter und Stammbelegschaften garantiert werden.

In der Bevölkerung sei der Einsatz befristeter Arbeit weitgehend diskreditiert. Laut einer kürzlich von der IG Metall in Auftrag gegebenen repräsentativen Umfrage sind 85 Prozent der Bevölkerung d...

Artikel-Länge: 3722 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €