3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
24.04.2010 / Inland / Seite 4

Kampf ums Stammland

Nordrhein-Westfälische Gewerkschafter rufen bei der Landtagswahl zur Stimmabgabe für Die Linke auf. DGB-Spitze fraternisiert hingegen mit Sozialdemokratie

Daniel Behruzi
Original sozial – konsequent solidarisch.« Unter diesem Motto kursiert ein Aufruf von Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern in Nordrhein-Westfalen (NRW), bei der Landtagswahl am 9. Mai die Partei Die Linke zu wählen. Knapp 500 Betriebsräte, Vertrauensleute, Gewerkschaftssekretäre und -mitglieder haben den Appell bereits unterzeichnet. »Das belegt deutlich unsere gute Verankerung in den Gewerkschaften«, erklärte Linke-Spitzenkandidat Wolfgang Zimmermann am Freitag gegenüber junge Welt. Die Gewerkschaftsspitze allerdings favorisiert unbeirrt die Sozialdemokratie.

DGB und SPD sind im sozialdemokratischen Stammland Nordrhein-Westfalen ganz besonders eng verwoben. Daß sich daran nichts geändert hat, zeigt nicht zuletzt die Berufung des DGB-Landesvorsitzenden Guntram Schneider als Arbeitsminister in das »Schattenkabinett« der SPD-Kandidatin Hannelore Kraft. Aber auch am 1. Mai wird das sichtbar werden: Während mit Kraft, Sigmar Gabriel, Andrea Nahles u...

Artikel-Länge: 3680 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!