3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
24.04.2010 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Krieg? Welcher Krieg?

In der ersten Ausgabe der Zeitung Iskra setzte sich Lenin 1900 mit einer damaligen »zivilisatorischen Mission« des Westens in China auseinander

Rußland beendet den Krieg mit China (die Strafexpedition von acht Ländern, darunter Deutschland, wegen des sogenannten Boxeraufstands. Kaiser Wilhelm II. hatte die deutschen Truppen am 27. Juli 1900 mit der »Hunnenrede« verabschiedet: »Pardon wird nicht gegeben, Gefangene werden nicht gemacht« –d. Red.): eine ganze Reihe von Militärbezirken ist mobilisiert, Hunderte Millionen Rubel sind verausgabt, Zehntausende Soldaten wurden nach China geschickt, eine Reihe Schlachten wurde geschlagen, eine Reihe Siege wurde erfochten – Siege allerdings nicht so sehr über die regulären Truppen des Gegners wie über die chinesischen Aufständischen und noch mehr über unbewaffnete Chinesen, die man ertränkte oder totschlug, ohne haltzumachen vor der Ermordung von Kindern und Frauen, ganz zu schweigen von der Plünderung von Palästen, Häusern und Läden. Und die russische Regierung, im Verein mit den vor ihr liebedienernden Zeitungen, feiert den Sieg, jubelt über d...

Artikel-Länge: 4430 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!