Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
20.04.2010 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Singapur spielt Tiger

Krise überwunden: Fernöstlicher Stadtstaat erzielte im vergangenen Quartal rekordverdächtige Wachstumsraten

Thomas Berger
Für Singapur scheint die globale Wirtschafts- und Finanzkrise vorüber. Obwohl der südostasiatische Stadtstaat mit seiner besonderen Struktur nicht mit Flächenstaaten vergleichbar ist, konnte er im vergangenen Quartal ein rekordverdächtiges Wachstum von 32,1 Prozent hinlegen –ein Wert, wie er seit Beginn der Datenerhebung Mitte der siebziger Jahre nicht erreicht worden ist. Vor allem die Exportbranche hat sich mehr als erholt und meldet beachtliche Zuwachsraten.

Allein im März konnten die Ausfuhren (ohne Erdölsektor) gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres um 26,6 Prozent zulegen. Die Warenverkäufe in die USA stiegen um 11,8 Prozent, noch einmal eine Verdopplung gegenüber der bereits im Februar verbuchten Rate von 5,7 Prozent. Auch in China (12,9 gegenüber 8,3 Prozent) wurden mehr Güter abgesetzt. Lediglich beim Verkauf in die EU-Staaten gab es gegenüber dem Februar einen Rückgang von 35,1 auf 25 Prozent.

Wirtschaftsexperten ...



Artikel-Länge: 2940 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €