Gegründet 1947 Montag, 24. Februar 2020, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
30.03.2010 / Ausland / Seite 6

Rousseffs Wahlkampf

Brasilien: Regierung Lula legt neues Infrastrukturprogramm auf

Andreas Knobloch
Die brasilianische Regierung unter Präsident Luiz Inácio Lula da Silva hat am Montag in Brasilia die zweite Ausgabe des sogenannten Programms zur Beschleunigung des Wachstums (PAC 2) vorgestellt. Ausgestattet mit dem astronomischen Investitionsvolumen von rund einer Billion Reales (ungefähr 400 Milliarden Euro) richtet sich das Programm vor allem an die Bevölkerung der Großstädte und verspricht für den Zeitraum von 2011 bis 2014 Maßnahmepakete vor allem für die Bereiche Gesundheit und Bildung sowie die Schaffung zusätzlicher Kinderkrippenplätze und Polizeistellen.

Der Zeitpunkt ist keineswegs zufällig gewählt. Auch wenn dies offiziell dementiert wird, soll das erfolgreiche öffentliche Infrastrukturprogramm der von Lula unterstützten Präsidentschaftskandidatin Dilma Rousseff neuen Schwung im Wahlkampf verleihen. Wie nötig dies ist, zeigt die Tatsache, daß der aussichtsreichsten Gegenkandidat, der sozialdemokratische Gouverneur des Bundesstaates São Paulo,...

Artikel-Länge: 4250 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €