3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
29.03.2010 / Feuilleton / Seite 12

Die Korrekturen

Große Hits mit blöden Texten: Eddie Argos repariert mit Everybody was in the french resistance die Charts

André Weikard
Als Eddie Argos, Sänger von Art Brut, und Dyan Valdés, Keyboarderin von The blood arm, im Auto über den Highway fahren, spielt das Radio »Jimmy Mack«. Der Martha-Reeves-Song erzählt von einem Mädchen, das ankündigt, sie werde ihren Freund betrügen, wenn der nicht bald zurückkomme. Blöder Song, findet Eddie. Vielleicht ist Jimmy gerade in Vietnam. Schließlich stammt der Song von 1967. Also schreiben er und Dyan zurück. Der trotzige Antworttrack fordert »more resistance« und weiß »true love lasts long distance«.

Einmal bei der Arbeit wird den beiden schnell klar: Die Popmusik wimmelt von inhaltlichem Nonsens, der korrigiert werden muß. Also gründen sie kurzerhand die Band »Everbody was in the french resistance… now!«. Der sperrige Bandname ist Aufruf zum Widerstand gegen den gesungenen Flachsinn und macht sich munter ans Werk. Kein Respekt vor niemand.

Wenn da zum Beispiel der Egozentriker Frank Sinatra prahlt, er habe das g...



Artikel-Länge: 2926 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €