3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 31. Januar 2023, Nr. 26
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
29.03.2010 / Leserbriefe / Seite 14

Ware Gesundheit

Zu jW vom 27./28. März: »Rösler läßt Preise bestimmen«

»Kostenexplosion soll ein Ende haben« tönt die bürgerliche Lokalzeitung. Ein »mutiger Schritt« wird gefeiert. Werden dabei auch Kranke und Patienten Grund zum Jubeln haben? Nur eine Kostenfrage ist profitorientiertes Gesundheitswesen schon seit Jahren nicht. Warum wird stets verschwiegen, daß Profite ebenso wie Kosten in den Preis eingehen, also preistreibend wirken? Fehlende »Effizienz« im Gesundheitswesen gegenüber der Wirtschaft wird beklagt.Es geht also nicht um irgend etwas und nicht allein um die Kostenfrage, sondern um Profitabilität am Gesundheitsmarkt. So wurde bezeichnenderweise zwei Tage vorher über ein »profitabelstes Haus im Ludwigsburger Klinikverbund« und über »kalkulierten Gewinn« für 2010 geschrieben. Sinkende Kosten vergrößern also zunächst den Gewinnanteil, oder etwa nicht? Das dürfte wohl auch beabsichtigt sein. Insofern funktioniert die ganze Wirtschaft nicht einzig nach dem »Prinzip des Kostendrucks«,...

Artikel-Länge: 2900 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €