75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Januar 2022, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
22.03.2010 / Feuilleton / Seite 12

Weil wir normal sind

Wie der berühmte Pastor Gauck einmal das südhessische Mörfelden bespielte

Thorsten Kraechan
Vom »roten Mörfelden« oder »Klein-Moskau« sprach man in Deutschland einmal, wenn von Mörfelden die Rede war – der einzigen Gemeinde im »Volksstaat Hessen«, die vor 1933 einen kommunistischen Bürgermeister hatte. Anfang März, einen Tag vor dem Besuch des Gauck-Leiters a.D. Joachim Gauck im Bürgerhaus hielt der Antifaschist Lorenz Knorr einen Vortrag zu dem Thema »Das große Tabu – führt Kapitalismus zum Faschismus?«

Kein Wunder also, daß der tapfere Kommunisten-Exorzist Gauck die Fährte aufnehmen mußte, getreu der Parole, die er einmal vor der Friedrich-Naumann-Stiftung zum besten gegeben hatte: »Es gibt keinen Grund, mit Kommunisten milde umzugehen!«.

Franz Kafka schrieb über den Stil eines anderen Wanderpredigers, nämlich über Rudolf Steiner, 1911 in sein Tagebuch: »Auslassen des Schlußpunktes. Im Allgemeinen fängt der gesprochene Satz mit seinem großen Anfangsbuchstaben beim Redner an, biegt sich in seinem Verlaufe so weit er kann zu den Zu...



Artikel-Länge: 9431 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €