75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Januar 2022, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
18.03.2010 / Kapital & Arbeit / Seite 9

China soll Währung aufwerten

US-Parlamentarier und IWF wollen Peking Schuld an Krise zuschieben

Der Westen macht wieder einmal Druck auf China. Die am schnellsten wachsende Wirtschaftsmacht der Welt solle ihre Währung aufwerten, forderten Internationaler Währungsfonds und maßgebliche US-Parlamentarier am Mittwoch. Der IWF mit Sitz in Washington forderte ebenso wie die Schwesterorganisation Weltbank Peking am Mittwoch auf, einen anderen Kurs in der Geldpolitik zu fahren, um den Wert des Renminbi (Volksgeld) und seiner Grundeinheit Yuan auf den Devisenmärkten steigen zu lassen. Der US-Senat behandelt gar ein Gesetz, demzufolge China empfindliche Strafmaßnahmen drohen, sollte das Land seine Währung künstlich niedrighalten.

Die chinesische Währung sei »sehr unterbewertet«, sagte IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn am ...

Artikel-Länge: 2269 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €