Gegründet 1947 Freitag, 22. November 2019, Nr. 272
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
15.03.2010 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Obamas Rückzug

Wahlversprechen und Realität: Warum die US-Demokraten nicht nur Massachusetts verloren haben

Kurt Stand
Konservative Mitglieder aus meinem örtlichen Gewerkschaftsvorstand behaupteten hartnäckig, das Ergebnis unserer Kampagne für die Gesundheitsreform wäre eine Steuer für Arbeitende, um die Kosten für die Armen zu decken«, schrieb Jeff Crosby, Gewerkschaftsaktivist aus Massachusetts über die Debatten unter Gewerkschaftern während der Präsidentschaftswahlen 2008. Er wandte sich strikt gegen diesen Versuch, einen Keil zwischen weiße, afro-amerikanische und Latino-Arbeiter zu treiben. Denn, so Crosby, zu den Menschen ohne Versicherungsschutz gehören auch unsere eigenen Kinder. »Wir aber wollten eine Besteuerung der Reichen erreichen und das Blutgeld der Profiteure der Gesundheitsindustrie beschneiden.« John McCain, Präsidentschaftskandidat der Republikaner, hatte zu der Zeit eine Besteuerung der mit den Gewerkschaften ausgehandelten Krankenversicherungen vorgeschlagen, um die Gesundheitsreform zu finanzieren. Barack Obama widersprach damals einer solchen Steuer...

Artikel-Länge: 5855 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €