Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. April 2020, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
06.03.2010 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Der Schwarze Kanal: Lynchmob

Werner Pirker
Die Zeit-Mitarbeiterin Andrea Böhm hat sich der Sache der »Frauen von Srebrenica« zu eigen gemacht. Diese, schreibt sie in ihrem Logbuch, »beantragen ein Visum für die Niederlande, fahren zwanzig Stunden im Bus von Sarajevo nach Den Haag, falten vor dem Gerichtsgebäude des UN-Jugoslawien-Tribunals die Transparente mit den Namen ihrer ermordeten Angehörigen auf, erleben, wie die Hauptangeklagten theatralische Monologe halten, sich selbst zu Opfern und die Opfer für Täter erklären oder einfach gar nicht erst erscheinen. So geschah es im Prozeß gegen Slobodan Milosevic. So geschieht es jetzt im Prozeß gegen Radovan Kardzic.« Das sei nicht fair, will uns Frau Böhm damit sagen. Schon allein der Frauen von Srebrenica willen müßte man mit den serbischen Kriegsverbrechern – es gilt die Schuldvermutung! –»kurzen Prozeß« machen. Das mag nun eine etwas polemische Unterstellung sein. Aber so weit hergeholt, das heißt im deutschen Journalismus undenkbar, i...

Artikel-Länge: 4985 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €