3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 4. August 2021, Nr. 178
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
01.03.2010 / Politisches Buch / Seite 15

Festschrift für Heinz Keßler

Arbeitersohn, Deserteur, Verteidigungsminister, Kommunist

Florian Grams
Wenn die Sache verloren ist, » (...) wäre es verantwortungslos dumm, / bei der Fahne zu bleiben. /Was aber, /wenn die Sache, /für die so viele von uns schon gestorben sind, /verloren nur scheint?« So fragte Franz-Josef Degenhardt Anfang der 1990er Jahre und entschied für sich, bei der Fahne zu bleiben. Ein anderer Kommunist begründete die gleiche Entscheidung mit dem Satz: »Die Sache aufgeben, heißt sich selbst aufgeben.« Dieser zweite Satz stammt von Heinz Keßler und ist der Titel der Festschrift, die aus Anlaß von dessen 90. Geburtstag am 26. Januar herausgegeben wurde. Sie enthält Beiträge u. a. von Jupp Angenfort, Hans Bauer, Ellen Brombacher, Kurt Gossweiler, Hans Heinz Holz, Margot Honecker, Klaus Huhn, Egon Krenz, Siegfried Mechler, Herbert Mies, Reiner Perschewski, Erich Postler, Eva Ruppert, Renate Schönfeld, Klaus Steiniger, Karl Stiffel, Fritz Streletz und Hans-Gü...

Artikel-Länge: 2752 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!