Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
26.02.2010 / Inland / Seite 1

Fragen an geheime Krieger

Kommando Spezialkräfte wahrscheinlich tiefer in Bombardement bei Kundus beteiligt, als bislang eingeräumt

Der Kundus-Untersuchungsausschuß des Bundestages hat seine Zeugenvernehmungen zur Aufklärung des tödlichen Bombenangriffs bei Kundus vom 4. September 2009 hinter verschlossenen Türen fortgesetzt. Im Zentrum stand am Donnerstag die Befragung des Fliegerleitoffiziers Markus W. (Funkname »Red Baron 20«), der den Angriff, bei dem nach NATO-Angaben »bis zu« 142 Menschen getötet worden waren, unter der Verantwortung von Oberst Georg Klein operativ geleitet hatte.

Die Frankfurter Rundschau hatte am Donnerstag unter Berufung auf »Bundeswehrexperten« geschrieben, es gebe Hinweise, daß W. dem Kommando Spezialkräfte (KSK) angehöre. Bislang war dies seitens der...

Artikel-Länge: 2064 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €