Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
26.02.2010 / Ausland / Seite 6

Israel hüllt sich in Schweigen

Dubai: Weitere 15 Verdächtige im Mordfall Al-Mabhouh

Karin Leukefeld, Amman
Nach Angaben der Polizei des Golfstaates Dubai vom Mittwoch werden weitere 15 Personen verdächtigt, an der Ermordung des Hamasfunktionärs Mahmud Al-Mabhouh Ende Januar beteiligt gewesen zu sein. Wie bereits die zuvor genannten elf Angehörigen eines Killerkommandos, das offenbar im Auftrag des israelischen Geheimdienstes Mossad Al-Mabhouh in seinem Hotelzimmer in Dubai ermordet hatte, seien auch diese 15 Personen mit gefälschten Pässen gereist. Sie hätten britische, irische und französische Papiere gehabt, außerdem seien auch drei australische Pässe benutzt worden, hieß es in Dubai. Damit sind bei dem Einsatz des Killerkommandos in Dubai unter anderem zwölf britische, sechs irische, drei französische und drei australische Pässe sowie ein deutscher Paß benutzt worden. Die neuen Verdächtigen seien aus Zürich, Paris, Rom, Mailand und Hongkong gekommen, unmittelbar nach der Tat seien sie in alle Himmelsrichtungen wieder abgereist. Zwei sollen mit einem Schiff ...

Artikel-Länge: 3767 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €