Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
26.02.2010 / Ansichten / Seite 8

Sündenböckchen

Selbstreinigung à la Bundeswehr

Klaus Fischer
Die Bundeswehr steht am Pranger: Rekruten sollen entwürdigenden Aufnahmeritualen unterworfen worden sein. Beschwerden darüber erreichten den Wehrbeauftragten des Bundestages. Der will das Parlament demnächst unterrichten. In den Medien wird berichtet. Ausführlich. Der Ton ist nicht unbedingt und überall freundlich. Keine frohe Botschaft für die politischen und militärische Führung der Armee.

Mitten in einem nichterklärten Krieg, unmittelbar vor der Entscheidung, noch mehr Soldaten nach Afghanistan zu schicken, sickerten wieder einmal Details darüber durch, was hinter Kasernenmauern abläuft. Rohe Leber essen, saufen bis zum Erbrechen, wahrscheinlich noch ein patriotisches Lied dazu grölen – das klingt unappetitlich. Noch häßlicher wird die Sache dadurch, daß sich derlei in Mittenwald ereignete, in der Edelweiß-Kaserne, wo sich die Elite der bundesdeutschen Bodentruppen zu Hause wähnt.

Wozu auch immer Gebirgsjäger gebraucht werden, für schlechte Pub...



Artikel-Länge: 3179 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €