Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. April 2020, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
20.02.2010 / Feuilleton / Seite 13

»Denken der Beziehung«

Kreuzberger Notizen

Eike Stedefeldt
Zugegeben, wer ein Drittel seines Lebens am Gängelband einer launischen Stubentigerin hängt, verhält sich unter Umständen nicht mehr normal. Da ziehen dann Ereignisse Aufmerksamkeit auf sich, die andere nur freundlich zur Kenntnis nehmen und vergessen würden. So, wie Ende Januar die Einladung zu »Derridas Katze«, einer »Ausstellung des Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, konzipiert von Alice Goudsmit in Zusammenarbeit mit Barbara Buchmaier«, welche diese Situation beschrieb: »Jacques Derrida geht in sein Badezimmer. Er ist nackt. Im Badezimmer sitzt seine Katze, sie betrachtet ihn. Nicht irgendeine Katze, sondern eine ganz konkrete Katze, welche mit ihm den Lebensraum teilt. Sie sieht ihn nackt. Das Gefühl der Nacktheit, evoziert durch den Blick eines anderen Wesens (des ganz Anderen), gibt Derrida Anlaß, über die Frage nachzudenken, warum er sich nackt (verletzlich) fühlt und warum dieser Moment des Betrachtetwerdens, von dem Blick (s)einer Katze gefangen zu ...

Artikel-Länge: 5124 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €