Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
03.02.2010 / Ratgeber / Seite 14

Zusatzbeitrag – die Kasse wechseln?

Anfang vergangener Woche kündigten die drittgrößte gesetzliche Krankenkasse, die DAK, sowie die KKH-Allianz und mehrere Betriebskrankenkassen an, von ihren Mitgliedern pro Monat acht Euro Zusatzbeitrag zu verlangen. Sie kommen mit den ihnen vom Gesundheitsfonds, und damit dem Gesetzgeber, zugewiesenen Mitteln nicht mehr aus. Der Fonds wiederum wird gespeist aus den Beiträgen aller Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung, wozu auch der sogenannte Arbeitgeberanteil zählt. Der aber muß ja auch erarbeitet werden und entspricht außerdem schon lange nicht mehr der Hälfte der Zahlungen für die Krankenversorgung. Siehe Medikamenten-, Heil- und Hilfsmittel- und weitere Zuzahlungen, Quartalsgebühr, 0,9 Prozent »Sonderbeitrag« oder Ausschluß der Kostenübernahme für die Versorgung mit Sehhilfen … Dazu kommen in den Fonds einige Milliarden Steuermittel für sogenannte versicherungsfremde Leistungen und jetzt gerade zum Ausgleich für Beitragsausfälle durc...

Artikel-Länge: 7091 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €