Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. September 2019, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
02.02.2010 / Ausland / Seite 8

»Craxi hat den Krieg gegen die italienische KP gewonnen«

Die Regierung von Berlusconi bemüht sich um die Rehabilitierung des früheren Ministerpräsidenten. Ein Gespräch mit Alberto Burgio

Raoul Rigault
Alberto Burgio ist Professor für Philosophie an der Universität Bologna und Leitungsmitglied der italienischen Rifondazione Comunista (PRC, Partei der Kommunistischen Neugründung)

Anläßlich seines 10.Todestages ist in Italien eine heftige Debatte um den ehemaligen Ministerpräsidenten und Sozialisten-Chef Bettino Craxi entbrannt. Die Regierung von Silvio Berlusconi bemüht sich um seine Rehabilitierung. Wundert Sie das?

Nicht wirklich. Berlusconi verdankt ihm einen Großteil seines Erfolges. Es war Craxi, der ihm mit Hilfe verschiedener Gesetze und Verordnungen erlaubt hatte, die Normen für den Betrieb von Fernsehsendern systematisch zu umgehen. Die beiden waren aufs engste miteinander verbunden. Wenn man begreifen will, wer Berlusconi ist, dann muß man wissen, wer Craxi war.

Und wer war er?

Neben dem wichtigsten Förderer Berlusconis war Craxi auch Regisseur eines illegalen Parteispendensystems, das zum Explodieren der italienischen Staatsverschuldung beiget...

Artikel-Länge: 4515 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €