Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
28.01.2010 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Der Rubel muß rollen

Globale Selbsthilfegruppe des Großkapitals – das Weltwirtschaftsforum in Davos sorgt sich seit 40 Jahren um den ungehemmten Profitfluß

Klaus Fischer
In Graubünden ist wieder der Teufel los. Das World Economic Forum (WEF) tagt seit Mittwoch turnusmäßig in Davos, Kapitalismus- und Globalisierungsgegner protestieren am Rande der mit großem Aufwand errichteten Sicherheitszone, und für ein paar Tage blickt die Welt auf die schweizerische 11000-Seelen-Gemeinde, in der sich ansonsten eher Besserverdienende vom Alltagsstreß erholen.

Beim diesjährigen Auftrieb der Reichen und Mächtigen – und deren selbstbewußtem Hilfspersonal – steht Schadensbegrenzung auf der Tagesordnung. Die Jubiläumsveranstaltung – es ist die vierzigste ihrer Art – wird sich vor allem der Krisenaufarbeitung widmen. »Den Zustand der Welt verbessern: umdenken, umgestalten, umbauen« hat Cheforganisator Klaus Schwab als Motto ausgegeben. Offensichtlich ist den Köpfen des WEF klar, wie es um ihre vormals heile Welt bestellt ist: schlecht.

Krisenbewältigung

»Wir müssen unsere Werte überdenken«, forderte Schwab im Vorfeld...

Artikel-Länge: 6260 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!