3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
28.01.2010 / Ausland / Seite 6

Ein Land am Ende

Nigerias Herrschaftsstrukturen werden von Militär und Polizei aufrechterhalten

Raoul Wilsterer
Nein, eine Kirche sei nicht angegriffen worden, erklärte zu Wochenbeginn Ignatius Ayau Kaigama. Der Erzbischof der im nördlichen Zentral-Nigeria gelegenen Provinzhauptstadt Jos widersprach damit Medienberichten über einen »Religionskrieg« in der Region. Um einen solchen handele es sich nicht. Vielmehr gehe es bei den Kämpfen um die »politische Kontrolle« über Jos. Insgesamt seien die Gründe für die Kämpfe, denen in der vergangenen Wochen unbestätigten Meldungen zufolge bis zu 550 Menschen zum Opfer fielen, komplex, so der Kirchenmann.

Desolater Zustand

Kaigama hat insofern recht, als daß sich Nigeria insgesamt – nicht nur Jos als imaginärer Grenzort unterschiedlicher Ethnien und Religionen – im Zerfallsstadium befindet. Noch kann mit militärischer Gewalt ein definitives Auseinanderbrechen des Landes verhindert werden, doch sind die Anzeichen dafür längst überdeutlich. Im Staat herrschen Korruption und Amtsmißbrauch und die – bisher zuver...

Artikel-Länge: 4929 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!