75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 17. Januar 2022, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
23.01.2010 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Wir hatten entschlossene Feinde«

Gespräch mit Heinz Keßler. Über »verordneten« Antifaschismus, Verfälschung der Geschichte und die Verbreitung historischer Wahrheit

Arnold Schölzel
Armeegeneral a. D. Heinz Keßler (geb. 1920) war von 1985 bis 1989 Verteidigungsminister der DDR. Er trat im Juli 1941 als Soldat der Wehrmacht zur Roten Armee über, war 1943 Mitbegründer des Nationalkomitees »Freies Deutschland« (NKFD) und dessen Frontbevollmächtigter. 1946 war er Gründungsmitglied der FDJ. Nach 1990 wurde er von der bundesdeutschen Justiz verfolgt. Im Prozeß gegen Mitglieder des Nationalen Verteidigungsrats der DDR verurteilte ihn das Landgericht Berlin im September 1993 zu siebeneinhalb Jahren Haft. 1998 wurde er aus dem Gefängnis entlassen.
Heinz Keßler ist bis heute politisch aktiv in der DKP, der GRH, dem Solidaritätskomitee für die Opfer der politischen Verfolgung in Deutschland und in der VVN-BdA.

Am 19. Dezember 2009 ließ die georgische Regierung ein Denkmal zur Erinnerung an gefallene sowjetische Soldaten im Großen Vaterländischen Krieg sprengen. Dieser Akt folgte vielen ähnlichen in Nachfolgestaaten der Sowjetunion, in Ländern d...

Artikel-Länge: 20228 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €