Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
22.01.2010 / Sport / Seite 16

Wiederbelebte, bitte melden!

Aus der Berliner Sixday-Tatsachenverschleierung

Klaus Huhn
Am nächsten Donnerstag beginnt in Berlin das Sechstagerennen. In der traditionellen Pressekonferenz, die dem Ereignis vorausging, erfuhr man zum Beispiel, daß ein Ticket für mindestens 30,50 Euro und höchstens 52,50 Euro zu haben ist, für Hartz-IV-Empfänger also nahezu unerschwinglich bleibt. Das heißt, daß Berlin aller Voraussicht nach der allgemeinen Sechstagekrise entkommt und Olaf Ludwig den Startschuß zur sechsten Nacht geben wird. Neues Deutschland feierte ihn schon als den »ersten Sixday-Gewinner nach der Wiederbelebung des Traditionsrennens 1997« und setzte damit die Sixday-Tatsachen-Verschleierung an der Spree munter fort.

Als der legendäre Otto Ziege vor Jahr und Tag sportlicher Leiter des Rennens war, hatte ihn ein Journalist gefragt, wie er sich erkläre, daß die Berliner Zuschauer weniger als anderswo an den Theken hocken und vornehmlich das Rennen verfolgen. Er antwortete: »Das hat etwas mit der Winterbahn-Tradition aus DDR-Zeiten zu tun. Ic...

Artikel-Länge: 3057 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €