Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
20.01.2010 / Sport / Seite 16

Beste von allen

Wie stark sind die Serben? Joachim Löw fürchtet den Fußball-WM-Gegner der Deutschen

Thomas Bekovic
Der serbische Fußball freut sich auf die WM in Südfarika, wo man in der Vorrunde auf Vize-Europameister Deutschland trifft. Der Vertrag mit Nationaltrainer Radomir Antic wurde schon jetzt um zwei Jahre verlängert. Zum ersten Mal nimmt Serbien als eigenständige Nation bei einer WM teil. Unvergessen, wie man 1992 von der EM ausgeschlossen wurde, zu der sich Jugoslawien qualifiziert hatte, aber außer den Serben und den Montenegrinern unter diesem Namen keine ehemalige jugoslawische Teilrepublik mehr antreten wollte – schließlich befand man sich im Bürgerkrieg. Bis 2003 spielten diese beiden Länder dann etwas trotzig als Bundesrepublik Jugoslawien (1998 verlor man bei der WM in Frankreich das Achtelfinale gegen die Niederlande 1: 2). Bei der WM 2006 lief diese Nationalmannschaft zum letzten Mal auf, obwohl sich vorher Montenegro für unabhängig erklärt hatte. Diese WM in Deutschland wurde ein Desaster, drei Spiele, drei Niederlagen, die höchst...

Artikel-Länge: 2965 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.