75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 2. Dezember 2022, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
18.01.2010 / Ansichten / Seite 8

Kriegslügen

Neuer Verdacht gegen Oberst Klein

Werner Pirker
Ganz so der untadelige Offizier, als den man den für das Massaker von Kundus verantwortlichen Bundeswehr-Oberst Georg Klein immer hingestellt hat, ist er sicher nicht. Schon allein deshalb nicht, weil er an einem gegen die nationale Selbstbestimmung gerichteten Krieg beteiligt ist. Inzwischen erhärtet sich aber auch der Verdacht, daß Klein keineswegs nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt hat, als er im Kundus-Tal die Bombardierung der Tanklastzüge und der um sie versammelten Menschen anordnete. Aus einem dem Spiegel vorliegenden NATO-Bericht geht vielmehr hervor, daß der deutsche Oberst zugegeben habe, gezielt die Unwahrheit gesagt zu haben, um US-Piloten zur Bombardierung zu bewegen.

Der Öffentlichkeit ist schon seit längerem bekannt, daß die amerikanischen Piloten dem deutschen Befehl nur sehr ungern nachgekommen sind und davor einen weniger massiven Beschuß vorgeschlagen haben. Wie Der Spiegel zu berichten weiß, hat Klein aber auch noch definitiv ...

Artikel-Länge: 3171 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk