Gegründet 1947 Montag, 16. Dezember 2019, Nr. 292
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
14.01.2010 / Abgeschrieben / Seite 8

Gegen NATO-Lügen

Die Deutsch-Südossetische Freundschaftsgesellschaft in Berlin fordert die Freilassung der noch in georgischer Gefangenschaft gehaltenen Südosseten und Abchasier und ruft zur Teilnahme an einer Mahnwache am 15. Januar um 10 Uhr vor der Botschaft der Republik Geor­gien (Heinrich-Mann-Str. 32 in Berlin-Pankow) auf:

Die Bundesregierung hat den mörderischen georgischen Überfall auf Südossetien am 8. August 2008, in dessen Folge über tausend Zivilisten getötet wurden, gerechtfertigt. Seither wiederholen unsere gleichgeschalteten Medien nur noch die offiziellen Lügen der Bundesregierung und ihrer NATO-Partner. Die Ereignisse vom August 2008 sind für uns ein Sy...

Artikel-Länge: 2078 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €