75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 15. August 2022, Nr. 188
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.01.2010 / Ansichten / Seite 8

Arbeiterwahlkampf

Aufregung um Schlecker

Jörn Boewe
Seit einem Jahr verfolgt Deutschlands größte Drogeriemarktkette eine gezielte Strategie zum Unterlaufen von Tarifverträgen. Ein ehemaliger Personalbereichsleiter gründet eine Zeitarbeitsfirma mit dem gespenstischen Namen »Meniar– Menschen in Arbeit«, über die die neuen »Schlecker XL«- und »Schlecker XXXL«-Großmärkte mit billigen Arbeitskräften versorgt werden. Zu einem Großteil handelt es sich um gekündigte ehemalige Schlecker-Verkäuferinnen aus Filialen, die den neuen Großmärkten weichen müssen. Ihr Stundenlohn kann halbiert werden, weil:

1. die Meniar sich auf einen Tarifvertrag mit der »Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und PersonalService-Agenturen« (CGZP) geeinigt hat, der für Einzelhandelsverkäuferinnen einen Stundenlohn von 6,78 Euro (Ost) vorsieht, und die Meniar ihren Sitz in Zwickau hat.

2. Die ehemalige »rot-grüne« Bundesregierung unter Mithilfe eines anderen ehemalige...



Artikel-Länge: 2872 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €