1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.01.2010 / Inland / Seite 4

Plötzlich ist Geld da

Berliner S-Bahn kündigt umfassenden Ausbau der Werkstattkapazitäten zur Bewältigung der Krise an. Betriebsratschef verhalten optimistisch

Rainer Balcerowiak
Die Entscheidung des Berliner Senats, eine Teilausschreibung für den künftigen Betrieb der Berliner S-Bahn vorzubereiten, hat offensichtlich Wirkung gezeigt. Neben selbstkritischen Anmerkungen und demütigen Entschuldigungen an die Berliner »für den schlechten Start ins neue Jahr« präsentierte S-Bahn-Geschäftsführer Peter Buchner am Freitag auf einer Pressekonferenz auch erstmalig konkrete Pläne zum Ausbau der Werkstattkapazitäten. Die Bahnwerke in Erkner und Friedrichsfelde werden umgehend reaktiviert, für den Standort Schöneweide gibt es eine Bestandsgarantie bis 2017, und mittels abgeordneter Bahn-Mitarbeiter sowie einiger Neueinstellungen wird im Werk Oranienburg der Dreischichtbetrieb aufgenommen. Kurzfristig sei allerdings keine Verbesserung des Verkehrsangebotes zu erwarten, so Buchner. Im Gegenteil: Der Wintereinbruch führe dazu, daß Kapazitäten z.B. durch die notwendige Enteisung der Züge blockiert würden, die dann für die Untersuchung und den Aus...

Artikel-Länge: 3828 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €