Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus
Gegründet 1947 Freitag, 26. Februar 2021, Nr. 48
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus
Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus
02.01.2010 / Abgeschrieben / Seite 8

»Inakzeptable und hochmütige Äußerung«

* Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) äußerte in den letzten Wochen mehrfach, Griechenland dürfe wegen seiner finanziellen Probleme keine Hilfe der übrigen EU-Staaten und Deutschlands erhalten. In einem offenen Brief an die Bundesregierung und Schäuble nahmen dazu am Mittwoch 66 griechische Widerstandskämpfer gegen die deutsche Besatzung im Zweiten Weltkrieg Stellung. Zu den Unterzeichnern gehören auch Manolis Glezos und Apostolos Santas, die am 30. Mai 1941 als junge Studenten die Hakenkreuz-Fahne von der Akropolis gerissen hatten:

Anläßlich der schwierigen finanziellen Situation unseres Landes machte der Finanzminister Ihrer Regierung, Schäuble, die besonders für unser Land inakzeptable und hochmütige Äußerung, nach der »wir Deutschen nicht für die Fehler der Griechen bezahlen können«.

Als allgemeine Wertvorstellung zwischen den Staaten könnten wir dies vielleicht akzeptieren, mit der Anmerkung, daß die Wertvorstellung von der internationalen...



Artikel-Länge: 3243 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Dein Onlineabo für Kuba & Sozialismus! Jetzt bestellen