Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
31.12.2009 / Inland / Seite 8

»Gegen Afghanistan-Krieg sind neue Koalitionen nötig«

Friedensbewegung will enger mit den Kirchen zusammenarbeiten. Gegenkonferenz in London geplant. Ein Gespräch mit Reiner Braun

Gitta Düperthal
Reiner Braun ist Geschäftsführer der »International Association of Lawyers Against Nuclear Arms«

Bundesentwicklungshilfeminister Dirk Niebel (FDP) ruft dazu auf, die Arbeit von Hilfsorganisationen in Afghanistan mit Polizei und Bundeswehr zu verzahnen. Was setzt die Friedensbewegung dem entgegen?

Die Äußerung Niebels ist eindeutig völkerrechtswidrig. Sie ist ein unglaublicher Eingriff in die Autonomie der entwicklungspolitischen Arbeit, widerspricht der Genfer Konvention und ist entschieden zurückzuweisen. Wir setzen eine stärkere Koopera­tion mit den entwicklungspolitischen Gruppen dagegen und versuchen, angesichts der dramatischen Lage in Afghanistan erstmals zu gemeinsamen Aktionen zu kommen.

Wie ernst muß man die aktuellen Stellungnahmen der SPD nehmen, nicht auf den militärischen, sondern auf den zivilen Aufbau in Afghanistan setzen zu wollen? Immerhin hat ja die rot-grüne Regierung diesen Bundeswehr-Einsatz vor acht Jahren begonnen.

Die SPD hat ihre...

Artikel-Länge: 4417 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €