Gegründet 1947 Mittwoch, 5. August 2020, Nr. 181
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
28.12.2009 / Ansichten / Seite 8

Kreuzritterin des Tages: Gabriele Heinisch

Die österreichische Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek hat ein Verbot der Burka ins Auge gefaßt. In einem Interview mit dem Boulevard-Blatt Österreich bezeichnete sie das fast nur in Afghanistan getragene Kleidungsstück als ein Symbol der Unterdrückung der Frau. Angesichts der heftigen Diskussionen, die ihre eher unbedarften Aussagen – so mußte man sie erst darüber aufklären, daß nicht jede Ganzkörperverschleierung eine Burka sei – auslösten, bezog sie ihre Verbotsdrohung nur auf den Fall, daß die Burka in Österreich zum Problem würde.

Zum Problem ist sie erst von der sozialdemokratischen Ministerin,...

Artikel-Länge: 1969 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €