Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 11. Dezember 2019, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
28.12.2009 / Feuilleton / Seite 13

Potsdamer Mathematik

SED-Millionen wieder aufgetaucht

Wer wissen will, wo die sagenumwobenen Millionen der SED geblieben sind, der wird in Potsdam fündig. Zwei Millionen Euro gehen direkt an die Stiftung Garnisonkirche, entnommen aus den Mitteln der Parteien und Massenorganisationen der DDR, wie der Tagesspiegel kurz vor Heiligabend berichtete. Die 2008 gegründete Stiftung wetteifert mit den Berliner Schloßbaufreunden um den Spitzenplatz im Ranking architektonischer Verbrechen. Weil alles so sein soll, wie es vor dem Realsozialismus einmal war, wird im wilhelminischen Wahn der Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche angestrebt, von der aber zunächst nur der Turm aufgebastelt werden soll. Die 1679 bis 1748 gebaute Kirche war 1945 ausgebrannt und 1968 gesprengt worden. Eine weitere Schande der Kommunisten, konsequent das nationalistische Erbe wegzuhauen. Was sollten sie auch mit der Kirche? Hier hatten sich am 21. März 1933 Reichskanzler Adolf ...

Artikel-Länge: 2802 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €