Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
16.12.2009 / Feuilleton / Seite 12

Besondere Gründe: keine

Zuweilen verlangt das Gemüt nach stabilem Stumpfsinn: Noch mal ein paar Takte zur Rockmusik

Jürgen Roth
Ist der Gaul nicht oft genug geschlagen worden? Und umgekehrt: Wurde er nicht oft genug gestriegelt, durch die Mange geführt, angepriesen und verkauft?

Was soll man zur Rockmusik noch sagen, ohne all die allbekannten »Qual­wörter« (Peter Handke) zu benutzen, die abgenutzten, die an uns haften, sobald wir über Rockmusik zu reden anheben? »Die Phrase ist unser lebenslänglicher Kerker«, heißt es bei Thomas Bernhard, und in dem hocken wir, wenn wir über Rockmusik lesen und schreiben.

Gleichwohl, mir sagt die Rockmusik, die Hardrockmusik, seit einiger Zeit wieder etwas. Und zwar aus keinen besonderen Gründen. Plötzlich war sie wieder da. Aus Zufall. Als etwas tatsächlich beinahe durch und durch Neues. Nachdem ich das ganze Geknalle und Gerumse längere Zeit nicht mehr hatte hören mögen.

In die Hände gefallen war mir das Album »XV« (Inside Out/SPV 2008) von Kings’s X, und was mir da mit dem Opener »Pray« um die Ohren flog, hatte ich, merkte ich, vermißt...





Artikel-Länge: 11360 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €