Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
12.12.2009 / Ausland / Seite 1

Vorweihnachtlicher Blitzbesuch im Feldlager

Afghanistan: Verteidigungsminister Guttenberg drückt deutschen Besatzern seine »Wertschätzung« aus

Mit einem vorweihnachtlichen Kurzbesuch beglückte Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) am Freitag die deutschen Besatzungstruppen in Afghanistan. Er wollte bei den Soldaten »Klarheit schaffen« über den Luftangriff vom 4. September, teilte die Bundeswehr mit. In den vergangenen Wochen war Guttenberg wegen offensichtlicher Fehlbewertungen und weiterer Details zu dem Bombardement, bei dem bis zu 159 Menschen starben, unter Druck geraten.

Nunmehr gab Guttenberg in Kundus zu, daß es noch »berechtigten Aufklärungsbedarf« gebe. Allerdings schränkte er diesen stark ein: Auf keinen Fall dürfe der anberaumte Untersuchungsausschuß des Bundestags zur »Diskreditierung der Soldaten beitragen«. Er wolle den Bundeswehran...

Artikel-Länge: 2291 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €