1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.12.2009 / Inland / Seite 4

Weniger für Entschädigung

Stiftung »Erinnerung, Verantwortung und Zukunft« verliert Geld. Nur 6,7 Millionen Euro für Projekte. Forderungen von Zwangsarbeitern noch nicht vom Tisch

Ulla Jelpke
Das Kuratorium der Stiftung »Erinnerung, Verantwortung und Zukunft« hat am Donnerstag auf seiner 27. Sitzung in Berlin beschlossen, für die nächsten Jahre jeweils 6,7 Millionen Euro für die Finanzierung verschiedenster Projekte zur Verfügung zu stellen. Michael Jansen, Vorsitzender des international besetzten Gremiums, erklärte anschließend: »Damit ist die Arbeit der Stiftung in den drei Handlungsfeldern Auseinandersetzung mit der Geschichte, Handeln für Menschenrechte und Engagement für die NS-Opfer trotz schwieriger Finanzmarktlage sichergestellt.« Diese optimistische Bewertung kann nicht darüber hinwegtäuschen, daß die Finanzmittel der Stiftung weniger werden. Sie ist mit knapp 400 Millionen Euro dotiert. Aus den Erträgen sollen die laufenden Projekte finanziert werden. Jede Stiftung ist jedoch zugleich verpflichtet, ihre Substanz zu erhalten und hierfür Rücklagen zu bilden. Im Zuge der Finanzkrise sind die Erträge so gesunken, daß die bislang übliche ...

Artikel-Länge: 3448 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €