1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 10. Mai 2021, Nr. 107
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
12.12.2009 / Kapital & Arbeit / Seite 9

IKB-Desaster hat Nachspiel

Gericht macht Weg für Aufarbeitung der Beinahe-Pleite der Bank frei

Knapp zweieinhalb Jahre nach der Beinahe-Pleite der Mittelstandsbank IKB hat das Oberlandesgericht Düsseldorf grünes Licht für die externe Aufarbeitung der Vorfälle gegeben. Der Zivilsenat ordnete die Fortsetzung einer Sonderprüfung an, die im März durch den aktuellen Mehrheitseigentümer Lone Star eingestellt worden war. Der Gutachter soll untersuchen, ob Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats durch Pflichtverletzungen zur Milliardenkrise der Bank beitrugen.

Der Streit um die Aufarbeitung beschäftigt bereits seit Monaten die Justiz...

Artikel-Länge: 1728 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.