Gegründet 1947 Donnerstag, 18. April 2019, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
04.12.2009 / Sport / Seite 16

Eckenbrüller

Edgar Külow
Die 3:0-Niederlage von ­Union auf St. Pauli könnte ein Berliner noch mit einer Handbewegung abtun, das armselige 1:3 von Hertha gegen die Gäste aus Frankfurt kommt einer Katastrophe gleich. Die Eintracht ist momentan, weiß Gott, keine Spitzenmannschaft; aber um in Berlin zu gewinnen, dazu reicht es immer noch. Das Abstiegsgespenst steht hinter der Gardine und grinst. Daß es Stuttgart nach der schweren Niederlage in Leverkusen ans Eingemachte geht, liegt auf der Hand. In der Zweiten Liga marschiert Kaiserslautern voraus. Cottbus nimmt Oberhausen maß und Rostock gewinnt am Main beim FSV.

In de...

Artikel-Länge: 1887 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €