Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
25.11.2009 / Titel / Seite 1

Keine Ruhe für Rektoren

Ralf Wurzbacher
Mehr als 10000 Studierende sind am Dienstag in Leipzig gegen die Bildungsmisere auf die Straße gegangen. Anläßlich der dort tagenden Mitgliederversammlung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) forderten sie eine grundlegende Überarbeitung der Bologna-Reform, die Abschaffung von Studiengebühren sowie die Demokratisierung der Hochschulen. Die Demonstration war nur eine Etappe einer ganzen Reihe von Aktionen im Rahmen des zweiten bundesweiten Bildungsstreiks, dessen offizieller Startschuß am 17. November mit bundesweiten Protesten unter Beteiligung von rund 85000 Schülern, Studierenden, Auszubildenden, Lehrern und Hochschullehrern gefallen war. Die seit gut zwei Wochen laufende Besetzungswelle an deutschen Hochschulen hielt auch gestern mit rund 40 okkupierten Hörsälen an.

Nach Angaben der Veranstalter zogen die Demonstranten am Nachmittag laut und friedlich durch Leipzig. Vor dem Tagungsort der Hochschulrektoren im Neuen Rathaus erschallte ein ohrenbetäuben...

Artikel-Länge: 3640 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €